Mbudya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mbudya
Gewässer Indischer Ozean
Geographische Lage 6° 39′ 26″ S, 39° 15′ 0″ OKoordinaten: 6° 39′ 26″ S, 39° 15′ 0″ O
Mbudya (Tansania)
Mbudya
Länge 1,2 km
Breite 500 m
Höchste Erhebung m
Einwohner (unbewohnt)

Mbudya ist eine unbewohnte Insel des ostafrikanischen Staats Tansania, gelegen 11 Kilometer nördlich der Hauptstadt Daressalam, etwa drei Kilometer östlich des Küstenorts Kunduchi und zwei Kilometer nordöstlich der ebenfalls unbewohnte Insel Pangavini.

Das keilförmige, dicht bewaldete Eiland gehört zu den vier Inseln des Nationalparks von Daressalam (DMRS).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]