McRib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
McRib (2011)

Der McRib ist ein Produkt der US-amerikanischen Imbisskette McDonald's. Es besteht aus einem Schweinehacksteak, das in eine Form gepresst ist, die an Rippchen (engl.: ribs) erinnert, Gewürzgurken- und Zwiebelscheiben, einer „Westernsauce“ auf Basis von Tomatenmark und Zucker, die durch Zugabe von Raucharoma an ein Grillprodukt erinnern soll, sowie einem länglichen, mit Maisgries bestreuten weichen Weizenbrötchen der USA-typischen Brötchensorte Bun.

Der McRib wurde erstmals 1981 in den US-amerikanischen Restaurants verkauft, erreichte aber nur mäßigen Absatz und wurde 1985 in den USA sowie teils später in anderen Ländern aus dem Sortiment genommen, um seit 1989 teils als Aktionsartikel, teils vorübergehend als festes Element der Speisekarten bis in die 2010er Jahre immer wieder zurückzukehren.

In Deutschland ist der McRib beliebter und durchgängig seit den 1980er Jahren fester Bestandteil des Sortiments.

Er wird heute in Deutschland als einer der "Klassiker" verkauft, als eines der größeren, dem Publikum seit längerem bekannten Fleischprodukte, die als Hauptkomponente der McMenüs wählbar sind und als solche in jedem Restaurant an der Theke beworben werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: McRib – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • McRib englischsprachige Vorstellung des Produkts von McDonald's
  • McRib deutschsprachige Vorstellung des Produkts von McDonald's