mediserv Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  mediserv Bank GmbH
Logo
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Saarbrücken
Rechtsform GmbH
Bankleitzahl 590 204 00[1]
BIC MEGH DE81 XXX[1]
Gründung 1997
Website www.mediserv.de
Geschäftsdaten 2018
Bilanzsumme 109 Mio. €[2]
Mitarbeiter 92[2]
Leitung

Unternehmensleitung

Björn Clüsserath
Hendrik Hamm

Die mediserv Bank GmbH ist eine privatärztliche Verrechnungsstelle und seit Erteilung der Vollbanklizenz 2013 auch eine Bank. In Anspruch nehmen können die Dienstleistungen Ärzte, Zahnärzte, Chefärzte, Kliniken, Dentallabore, Heilpraktiker, Therapeuten und auch Patienten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet 1997 als „mediserv Abrechnung und Service für Heilberufe GmbH“ war das Kerngeschäft die Abwicklung der Privatabrechnung inklusive Übernahme des Zahlungsausfallrisikos (echtes Factoring). mediserv war hierbei eines der ersten Unternehmen, dem die Kunden die Abrechnungsdaten online übermitteln konnten. Bis dahin war die Abrechnung per Papier oder Diskette noch Standard.

Seit Erteilung der Banklizenz durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 26. Februar 2012 darf mediserv neben der Abwicklung der Privatabrechnung inkl. Factoring zusätzlich auch Bankgeschäfte betreiben. Mediserv agiert seitdem bundesweit als Einlagenkreditinstitut. Heute umfasst die Geschäftstätigkeit Abrechnungsdienstleistungen sowie Einlagen- und Kreditgeschäfte für Heilberufe, insbesondere für Zahnärzte, Ärzte und Kliniken, sowie die Bereitstellung von Ratenkrediten für Patienten zur Finanzierung von medizinischen Leistungen.

Mittels einer Software führt das Unternehmen online die Privatliquidation durch. Die Angebote decken die unterschiedlichen Bedarfe der Praxen, Kliniken und Labore ab und bieten außerdem Rechnungs-Check (GOÄ- und Vollständigkeits-Check), hundertprozentige Sofortauszahlung, Reklamationsbearbeitung, oder die Übernahme des Zahlungsausfallrisiko im Rahmen des echten Factorings.

Zum Angebot gehört auch ein Kredit für Patienten, und dies auch für Rechnungen anderer Rechnungssteller.[3] Hierbei erhält der Leistungsanbieter (z. B. Zahnarzt, Labor oder Hörgeräte-Akustiker) nach Einreichung der Rechnung sein Geld sofort, während der Patient mediserv den Betrag in den vereinbarten Raten zurückzahlt. Schließlich will die Bank verstärkt Investitions- und Existenzgründerfinanzierungen ausbauen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. a b c Bundesanzeiger: Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018. Abrufbar im Bundesanzeiger.
  3. Patienten. In: mediserv.de. Abgerufen am 1. Dezember 2019.

Koordinaten: 49° 13′ 30,2″ N, 7° 2′ 30,9″ O