Mendelssohn-Werkverzeichnis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Mendelssohn-Werkverzeichnis (MWV) ist das erste wissenschaftliche Verzeichnis der Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy. Es wurde 2009 von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig unter Projektleitung des deutschen Musikwissenschaftlers Ralf Wehner vorgelegt und beim Verlag Breitkopf & Härtel im Rahmen der Leipziger Ausgabe der Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy veröffentlicht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ralf Wehner: Felix Mendelssohn Bartholdy. Thematisch-systematisches Verzeichnis der musikalischen Werke (MWV). Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 2009, ISBN 978-3-7651-0317-9.[1]
  • Ralf Wehner: Fantasie und Systematik. Zur Konzeption und Erarbeitung des Mendelssohn-Werkverzeichnisses. In: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, Heft 3 (2009), S. 77–95 (online, PDF, 536 KB).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rezension von Peter Sühring auf info-netz-musik,13. Juli 2011; abgerufen am 22. September 2014