Miami New Times

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miami New Times
Beschreibung Regionale Wochenzeitung
Verlag Voice Media Group
Erstausgabe 1987
Erscheinungsweise Donnerstag
Verkaufte Auflage 66.500 Exemplare
Chefredakteurin Chuck Strouse
Herausgeber Adam Simon
Weblink miaminewtimes.com

Die Miami New Times ist eine kostenlose regionale US-amerikanische Wochenzeitung aus Miami, Florida. Sie wird jeden Donnerstag verteilt. Sie hat ihren Sitz im Wynwood Art District von Miami und wendet sich an die Bewohner der Umgegend des Miami-Dade County.[1] Sie gehört zu den bekanntesten der als alternative weeklies bezeichneten Publikationen.

Übersicht[Bearbeiten]

Die Zeitung wurde im Jahr 1987 von Village Voice Media, damals bekannt als New Times Media, aufgekauft, als sie eine vierzehntäglich erscheinende Publikation names Wave war.[2] Seit dem Jahr 2010 wird sie von Chuck Strouse, einem früheren Reporter des Miami Herald, herausgegeben. Die Zeitung gewann verschiedene Preise,[3] darunter den ersten Preis für Wochenzeitungen der Investigative Reporters and Editors 2007 für einen Bericht über die Julia Tuttle Causeway, eine Sexstraftäter-Einrichtung.[4] Im Jahr 2010 erhielt die Zeitung internationale Aufmerksamkeit, als sie einen Enthüllungsbericht von Brandon K. Thorp und Penn Bullock[5] veröffentlichte, der von dem Anti-Schwulen-Aktivisten George Alan Rekers handelte, der für eine Reise durch Europa einen männlichen Prostituierten anheuerte.[6]

Im September 2012 kauften die Village Voice Media-Angestellten Scott Tobias, Christine Brennan und Jeff Mars Anteile der Zeitung von den Gründern und bildeten die Voice Media Group.[7]

Frühere Schreiber der Miami New Times waren die Autoren Steve Almond, Pete Collins, Jim DeFede, Robert Andrew Powell,[8] Sean Rowe und Kirk Semple.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "About Us." Miami New Times. Abgerufen am 3. Oktober 2009.
  2. New Times, Inc. – Company History. FundingUniverse. Abgerufen am 15. November 2010.
  3. "Journalism Awards." Village Voice Media. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  4. 2007 IRE Award winners." IRE. Abgerufen am 31. Dezember 2010.
  5. How Did the Miami New Times Catch George Rekers with a Rentboy?. Gawker. Retrieved on December 31, 2010.
  6. How George Alan Rekers and his Rent-boy got Busted by New Times, Miami New Times. 13. Mai 2010. 
  7. Village Voice Media Execs Acquire The Company’s Famed Alt Weeklies, Form New Holding Company. Tech Crunch. Abgerufen am 27. September 2012.
  8. Vorlagenfehler: Parameter title wird benötigt. 
  9. Miami New Times site search, 'Subject: Kirk Semple. In: Miami New Times. 

Weblinks[Bearbeiten]