Michael Friebe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Friebe (* 1964) ist ein deutscher Ingenieur, Medizintechnik-Unternehmer und Business Angel. Von 2014 bis 2019 hatte er den Lehrstuhl für Intelligente Katheter und bildgesteuerte Therapie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg inne. Seit Anfang 2020 ist er Honorarprofessor an der medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität[1] und wissenschaftlicher Leiter des HealthTec Innovation Labs[2]. Zudem ist er geschäftsführender Gesellschafter der IDTM GmbH[3] und der Beteiligungsgesellschaft FRIIH GmbH[4], die sich an Start-Ups im Bereich der Medizintechnik beteiligt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Studium der Elektrotechnik verbrachte er fünf Jahre als Entwicklungsingenieur und Entwickler in San Francisco und gründete und leitete nach seiner Rückkehr 1993 die Neuromed GmbH (später AG) in Castrop-Rauxel, die er 2001 als größter Anbieter mobiler diagnostischer Anlagen (MRI, CT, Kathetermessplätze, PET/CT) an die UMS AG verkaufte. Nachfolgend gründete er dann die Tomovation AG, die 2008 an die Alliance Medical verkauft wurde.

Seit 2004 ist er ein aktiver Business-Angel und wurde 2006 vom Business Angel Netzwerk Deutschland in den BA Hall of Fame aufgenommen und 2011 dann zu Deutschlands Business Angel des Jahres[5] gewählt.

Friebe hat etwa 80 Patente / Schutzrechte angemeldet. Zudem war er an zirka 150 Publikationen beteiligt.

Er ist zudem Honorarprofessor an der MISR University of Science and Technology in Ägypten, Adjunct Professor für Biomedical Engineering an der Queensland University of Technology, Fellow am Institute for Advanced Studies.[6] der TU München und seit 2016 Distinguished Lecturer des IEEE[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Medizinische Fakultät/Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. - Honorarprofessuren. Abgerufen am 17. Dezember 2020.
  2. INKA - Innovation Laboratory for Image Guided Therapy (IGTLAB). Abgerufen am 17. Dezember 2020.
  3. IDTM GmbH. Abgerufen am 17. Dezember 2020 (englisch).
  4. FRIIH GmbH. Abgerufen am 17. Dezember 2020 (englisch).
  5. https://www.business-angels.de/en/business-angels-2/business-angel-of-the-year/heaven-of-fame/
  6. Fellow am Institute for Advanced Studies
  7. https://www.embs.org/about-embs/awards-recognition/distinguished-lecturers-program/distinguished-lecturers/