Michael Katz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Katz (* 1954 in Villach, Kärnten) ist ein österreichischer Filmproduzent und Filmproduktionsleiter, der bei den meisten Filmen von Michael Haneke mitgearbeitet hat.

Michael Katz

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem abgeschlossenen Studium der Volkswirtschaft an der Universität Wien, arbeitet Katz seit 1985 für Wega Film, von denen er seit 2008 auch Miteigentümer ist. Sein genaues Tätigkeitsumfeld in dieser Filmproduktionsgesellschaft umfasst die Bereiche Stoffentwicklung, Finanzierung, Hauptdreh und Postproduktion für Kinospielfilme und Fernsehfilme.[1] Von 2012 bis 2014 hat Michael Katz als Lektor an der Fachhochschule des BFI Wien für Film-, TV-, und Medienproduktion unterrichtet. Seit 2011 ist er Mitglied der Projektkommission des Österreichischen Filminstitutes.
Sein größter Erfolg war der Film Liebe, für welchen er 2013 für den Oscar für den besten Film nominiert wurde.
Katz lebt in Niederösterreich.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Produzent:

Als Produktionsleiter:

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Romy: Auszeichnung in der Kategorie Bester Produzent für Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte
  • 2012: Europäischer Filmpreis: Auszeichnung in der Kategorie Bester Film für Liebe
  • 2013: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bester Film für Liebe
  • 2013: Romy: Auszeichnung in der Kategorie Bester Produzent für Kuma

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MICHAEL KATZ