Miha Zajc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miha Zajc
Personalia
Geburtstag 1. Juli 1994
Geburtsort Šempeter pri Gorici (GO), Slowenien
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2007–2009 ŠD Bilje
2009–2011 Interblock Ljubljana
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 Interblock Ljubljana / NK Bravo 5 0(0)
2012 → NK Olimpija Ljubljana (Leihe) 1 0(2)
2013–2014 → NK Celje (Leihe) 51 0(2)
2014–2016 NK Olimpija Ljubljana 60 (16)
2017–2019 FC Empoli 66 (12)
2019– Fenerbahçe Istanbul 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Slowenien U-16 2 0(0)
2010 Slowenien U-17 4 0(0)
2011–2012 Slowenien U-18 13 0(2)
2012 Slowenien U-19 7 0(0)
2013 Slowenien U-20 1 0(0)
2013–2016 Slowenien U-21 10 0(1)
2016– Slowenien 11 0(3)
2017 Slowenien B 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 31. Januar 2019

2 Stand: 31. Januar 2019

Miha Zajc (* 1. Juli 1994 in Šempeter pri Gorici, Region Goriška) ist ein slowenischer Fußballspieler, der seit Ende Januar 2019 bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anfänge der Fußballkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zajc kam im Westen der slowenischen Region Goriška gelegenen Dorf Šempeter pri Gorici auf die Welt. In der benachbarten Stadt Bilje pri Novi Gorici begann er in der Nachwuchsabteilung des örtlichen ŠD Bilje mit dem Vereinsfußball.[3][4] Danach wechselte der Slowene in die slowenische Hauptstadt nach Ljubljana zur Nachwuchsabteilung von Interblock Ljubljana.[3][4]

Seine Profifußballkarriere begann Zajc bei Interblock Ljubljana in der Saison 2011/12 der slowenischen zweithöchsten Spielklasse 2. SNL.[3]

Zur Spielzeit 2012/13 wurde der talentierte 18-jährige Slowene auf Leihbasis an die slowenischen Erstligisten für die erste Saisonhälfte an NK Olimpija Ljubljana, ab der zweiten Saisonhälfte und die nächsten eineinhalb Jahre an NK Celje verliehen.[3][4] Wo er mit 18 Jahren bei NK Olimpija am 6. Oktober 2012 sein Erstligadebüt mit zwei Toren feierte und mit der Mannschaft von NK Celje das slowenische Pokalfinale 2013 erreichte, welches sie gegen den Doublesieger und Rekordpokalsieger NK Maribor mit 0:1 verloren.[3] In der Folgesaison (2013/14) absolvierte der 19-jährige Slowene im Juli 2014 sein Spieldebüt im Europapokal beim Hinspiel in der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League beim 1:2-Auswärtssieg gegen den norwegischen Erstligisten Tromsø IL.[5]

Während der Spielzeit 2014/15 wechselte der 20-jährige Zajc im August 2014 erneut zum NK Olimpija Ljubljana, aber diesmal fest für eine Ablösesumme in Höhe von 400.000 Euro.[4] In der Saison 2015/16 avancierte der 21-jährige Slowene in der Mannschaft im Laufe der Saison zum Stammspieler an 36 Liga-Spieltagen bestritt er 32 Spiele, davon 24 von Beginn an in der Startelf und erzielte fünf Tore.[3] Somit verhalf Zajc seiner Mannschaft mit der langersehnten slowenischen Meisterschaft (2016) nach 21 Jahren Abstinenz und nach fünf Vizemeistertiteln vor Rekordmeister NK Maribor zu holen.

Wechsel ins Ausland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Empoli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2017 wechselte der 22-jährige slowenische National- und Mittelfeldspieler erstmals ins Ausland in die Toskana zum italienischen Erstligisten FC Empoli für eine Ablösesumme in Höhe von 1,7 Millionen Euro und unterschrieb bei den Toskanern einen Vertrag bis zum Sommer 2021.[4][6] Am Ende der Spielzeit 2016/17 stieg er mit seiner Mannschaft knapp um einen schlechteren Tabellenplatz in die Serie B, italienischen zweithöchsten Spielklasse, ab.[7]

In der darauffolgenden Saison 2017/18 erfolgte mit den Toskanern mit erfolgreichem und starkem Offensivspiel der sofortige Wiederaufstieg,[7] indem sie 88 Tore in 42 Spieltagen erzielten und mit einem dreizehn Punktevorsprung Meister der Serie B wurden.[8] Zajc gehörte zu den Schlüsselspielern und hatte maßgeblichen Anteil an der Meisterschaft mit seinen acht Toren und gehörte mit seinen über zehn Torvorlagen und über zwanzig Scorerpunkten zu den zehnbesten Torvorbereitern und Scorer der Liga.[7][8]

Der Slowene bestritt in zwei Jahren für die Toskaner 68 Pflichtspiele, erzielte zwölf Tore und zwanzig Torvorlagen.[8]

Fenerbahçe Istanbul[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am letzten Tag der Wintertransferperiode 2018/19, 31. Januar 2019, wechselte der 24-jährige Zajc an den Bosporus zum türkischen Erstligisten Fenerbahçe Istanbul.[8][2] Im Gegenzug hinterließ Fenerbahçe Istanbul die 100%igen Transferrechte des türkischen Fußballspielers Salih Uçan an den FC Empoli ab,[8][2] der bereits an die Toskaner verliehen war. Der slowenische Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Gelb-Dunkelblauen einen Vierundhalbjahresvertrag bis Sommer 2023.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Miha Zajc durchlief von 2009 bis 2016 die slowenischen Nachwuchsnationalmannschaften von der U-16 bis U-21, absolvierte insgesamt 37 Spiele und erzielte drei Tore.

Aufgrund seiner Leistungen beim amtierenden Tabellenführenden der Slovenska Nogometna Liga NK Olimpija Ljubljana wurde der 21-jährige Zajc vom Nationaltrainer Srečko Katanec im Frühling 2016 zur slowenischen A-Nationalmannschaft berufen, wo er dann beim 1:0-Sieg im Freundschaftsspiel am 23. März 2016 gegen die mazedonische Nationalmannschaft zu seinem A-Länderspieldebüt kam.[9]

Über zwei Jahre später im Juni 2018 feierte der Slowene in Podgorica sein A-Länderspieltordebüt im Freundschaftsspiel gegen Montenegro, wo er Auswärts den 0:2-Endstand erzielte.[9]

In der UEFA Nations League der Spielzeit 2018/19 kam Zajc in der Liga C (Gruppe 3) in allen sechs Gruppenspielen zum Einsatz und erzielte zwei Tore jeweils in den Spielen gegen Bulgarien,[9] aber konnte mit seinen Leistungen und Toren nicht den Abstieg in die unterste Liga, Liga D, seiner Mannschaft mitverhindern.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NK Olimpija Ljubljana (2014–2016)
FC Empoli (2017–2019)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Miha Zajc auf Elite Prospects
  2. a b c d Fenerbahçe SK vermeldet die Verpflichtung von Miha Zajc (türkisch) vom 31. Jan. 2019 (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  3. a b c d e f Miha Zajc in der Datenbank von PrvaLiga.si (slowenisch) – (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  4. a b c d e Skor.Sozcu.com.tr: Miha Zajc hangi mevkide oynuyor? Miha Zajc kimdir? (türkisch) vom 31. Jan. 2019 (abgerufen am02. Feb. 2019)
  5. Miha Zajc in der Datenbank von UEFA.com (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  6. Empoli F.C. vermeldet die Verpflichtung von Miha Zajc (italienisch) vom 25. Jan. 2017 (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  7. a b c Transfermarkt.de: Von Rückkehrern, Durchmärschen & Kuriositäten: Europas Erstliga-Aufsteiger vom09. Juni 2018 (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  8. a b c d e Empoli F.C. verabschiedet und bedankt sich für die sportlichen Dienste von Miha Zajc (italienisch) vom 31. Jan. 2019 (abgerufen am 02. Feb. 2019)
  9. a b c Miha Zajc in der Datenbank von EU-Football.info (englisch) – (abgerufen am 02. Feb. 2019)