Montes Caucasus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montes Caucasus
Montes Caucasus (LRO).png
Montes Caucasus (Mond Äquatorregion)
Montes Caucasus
Position 37,33° N, 9,97° OKoordinaten: 37° 19′ 48″ N, 9° 58′ 12″ O
Durchmesser 444 km
Siehe auch Gazetteer of Planetary Nomenclature

Die Montes Caucasus sind ein schroffer Gebirgszug auf dem Erdmond, zwischen dem Mare Imbrium im Westen und dem Mare Serenitatis im Südosten. Der Durchmesser wird auf 445 km geschätzt. Die Berge sind bis zu 6 km hoch. Die Bezeichnung Montes Caucasus – abgeleitet von Kaukasus – stammt vom deutschen Astronomen Johann Heinrich von Mädler.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]