Morelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Morelle (Begriffsklärung) aufgeführt.

Morelle oder Weichsel (Prunus cerasus Austera-Gruppe, Syn. Prunus cerasus var. austera L.) ist die Bezeichnung für ein Steinobst. Es handelt sich um eine Sortengruppe der Sauerkirsche (Prunus cerasus). Die dunkelrot bis schwarz gefärbten Früchte zeichnen sich durch dunkel gefärbtes Fruchtfleisch und intensiv gefärbten Saft aus. Bekannt ist vor allem die Sorte 'Schattenmorelle'.

Sorten mit hellem Fruchtfleisch werden in der Sortengruppe der Amarellen oder Glaskirschen (Prunus cerasus Caproniana-Gruppe) zusammengefasst.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Hanelt: Mansfeld's Encyclopedia of Agricultural and Horticultural Crops. Springer, Berlin 2001, ISBN 3-540-41017-1.
  • Odette Teubner: Das große Buch vom Obst. Gräfe & Unzer, München 2002, ISBN 3-7742-0769-0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Morelle – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen