Morsicatio buccarum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Morsicatio buccarum, Linea alba buccalis, Interkalarlinie oder Interkalarleiste wird eine weißliche Linie der Wangenschleimhaut innerhalb des Mundes bezeichnet. Sie befindet sich in Höhe der Kauebene (Okklusionsebene). Es handelt sich hierbei um einen nicht-pathologischen Befund, welcher z. B. durch nächtliches Wangensaugen entstehen kann.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bork, Burgdorf Hoede: Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie. Schattauer Verlag; 3. Auflage, Mai 2008. ISBN 3794524861
  • Rateitschak, K. H.: Farbatlanten der Zahnmedizin 8: Kieferorthopädie Diagnostik Thieme Verlag; 1989. ISBN 3-13-722201-X

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]