Mtwapa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mtwapa
Strand bei Mtwapa
Strand bei Mtwapa
Basisdaten
County Kilifi County
Einwohner (Stand) 90.677 Einw. (2019)
Koordinaten 3° 57′ S, 39° 45′ OKoordinaten: 3° 57′ S, 39° 45′ O
Mtwapa (Kenia)
Mtwapa (3° 57′ 0″ S, 39° 44′ 40″O)
Mtwapa

Mtwapa ist eine Stadt im Kilifi County in Kenia. Die Stadt liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Mombasa an der Straße Mombasa–Malindi. In der Stadt befindet sich auch die Endstation der Mombasa-Mtwapa-Mataturoute. Der Mtwapa Creek ist ein Meeresarm des Indischen Ozeans bei Mtwapa, der die Grenze zwischen Mombasa und Mtwapa bildet (durch eine Brücke verbunden). Mtwapa Creek ist ein Ausgangspunkt für Hochseeangeltouren. Als Satellitenstadt ist sie Teil der Metropolregion von Mombasa.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Übersicht zeigt die Einwohnerzahlen nach dem jeweiligen Gebietsstand.[1]

        Jahr         Einwohner
1999 18.397
2009 48.426
2019 90.677

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boote in Mtwapa

Mtwapa ist einer der wichtigsten Immobilienmärkte der Küstenregion. In jüngster Zeit sind Freizeitzentren, religiöse Gebäude, Wohnhäuser und Mietvillen entstanden. Neben der Südküste, wie z. B. dem Gebiet von Diani, ist Mtwapa die Heimat einer großen Anzahl europäischer Rentner und Urlauber aus Ländern wie Deutschland, der Niederlande und Großbritannien, die in der Nähe Häuser gebaut haben.

Es ist auch ein Ziel für Sextourismus, wobei es auch zum Missbrauch Minderjähriger kommt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikivoyage: Mtwapa – Reiseführer

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kenia: Provinzen, Städte, Gemeinden & Urbane Zentren - Einwohnerzahlen in Karten und Tabellen. Abgerufen am 3. Januar 2019.
  2. Africa correspondent Martin Cuddihy: Child sex tourism thriving in Kenya's port city of Mombasa. 19. März 2015, abgerufen am 8. März 2020 (australisches Englisch).