Musculus quadratus plantae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus quadratus plantae
Gray444.png
Fußsohlenmuskulatur des Menschen
Ursprung
Plantarfläche des Fersenbeines
Ansatz
Sehne des Langen Zehenbeugers
Funktion
Änderung Zugrichtung der Sehne des langen Zehenbeugers
Innervation
Nervus plantaris lateralis
Spinale Segmente
S1, S2

Der Musculus quadratus plantae (lat. für „Sohlenviereckmuskel“) liegt im Bereich der Unterseite des Fußskelettes zwischen Fußskelett und kurzem Zehenbeuger. Er entspringt an der Plantarfläche des Fersenbeines (Calcaneus). Der Musculus quadratus plantae setzt an der Sehne des langen Zehenbeugers (Musculus flexor digitorum longus) an, kurz bevor diese sich in die Teilsehnen auffächert. Über diese Sehne setzt er an den Basen der Endglieder der zweiten bis fünften Zehe an.

Funktion[Bearbeiten]

Der Musculus quadratus plantae ändert die Zugrichtung der Sehnen des langen Zehenbeugers. Wegen seiner Wirkung auf diese Sehne wird der Muskel manchmal auch als plantarer Kopf des langen Zehenbeugers und Musculus flexor accesorius bezeichnet.