Sammlung Briner und Kern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Museum Briner und Kern)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sammlung Briner und Kern war von 1970 bis zum 31. Oktober 2014 im Museum Briner und Kern im Rathaus von Winterthur untergebracht. Die Gemälde der Stiftung Jakob Briner sind seit Oktober 2016 in einem eigenen Flügel des Museums Oskar Reinhart ausgestellt.

Einen Schwerpunkt des Museums bildete die Sammlung von Jakob Briner (1882–1967), eines Zollbeamten, die vorwiegend holländische Malerei des 17. Jahrhunderts beinhaltete. Er vermachte seine Sammlung in Form einer Stiftung der Stadt Winterthur im Willen, dass daraus ein Museum entstehe. Kurz vor seinem Tod erfuhr er, dass seine Sammlung im Winterthurer Rathaus unterkommen könne, wo sie bis zur Schliessung des Museums am 31. Oktober 2014 zu sehen war.

Den zweiten Teil bildete die Schenkung von Emil S. Kern (1914–2014).[1] Sie beinhaltete Bildnisminiaturen aus allen Epochen vom 16. bis ins 19. Jahrhundert, die Kern der Stadt Winterthur 1998 vermacht hatte. Die Sammlung befindet sich im Museum Oskar Reinhart[2], in dem Räume zur Aufnahme der Sammlung nach 2015 renoviert werden.[3] 2018 wurde die Stiftung Jakob Briner aufgehoben nachdem sie ihre Sammlung dem Kunstverein Winterthur geschenkt hat.[4]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. todesanzeigenportal.ch – Todesanzeigen über Emil Samuel Kern. Abgerufen am 9. Mai 2016.
  2. winterthur-tourismus.ch (Memento des Originals vom 25. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.winterthur-tourismus.ch
  3. Ein Schritt vom Mausoleum zu einem modernen Museum (landbote.ch)
  4. Stiftung Jakob Briner aufgehoben

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Winterthur Museum Briner und Kern: Die Welt der Bildnisminiatur.Meisterwerke aus der Sammlung Emil S. Kern, Benteli 2007, ISBN 978-3716514856

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sammlung Briner und Kern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 30′ 1,4″ N, 8° 43′ 44,4″ O; CH1903: 697222 / 261871