Museum für Musikinstrumente in Posen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musikinstrumentenmuseum

Das Museum für Musikinstrumente in Posen (poln. Muzeum Instrumentów Muzycznych w Poznaniu) befindet sich am Alten Marktplatz (Stary Rynek 45) in drei Bürgerhäusern aus dem fünfzehnten Jahrhundert. Es ist eine Zweigstelle des Posener Nationalmuseums.

Das Museum wurde 1945 von Zdzisław Szulc gegründet, der seine private Sammlung dem Museum gespendet hat. Die Sammlungen wurden erst 1949 öffentlich ausgestellt.

Das Museum besteht aus vier Abteilungen:

  • Europäische Konzertinstrumente
  • Europäische Volksinstrumente
  • Außereuropäische Instrumente
  • Musikalien

Die Sammlungen werden in 19 Ausstellungsräumen exponiert.

Spinett aus der Sammlung

Das Museum besitzt eine Sammlung historischer Instrumente, darunter Violinen aus den Werkstätten der polnischen Geigenbauerfamilien Groblicz und Dankwart, Orgelpositive aus dem 16. und 17. Jahrhundert, Harfen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Tasteninstrumente aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, Posaunen aus dem 18. Jahrhundert und zahlreiche Spieldosen und Musikautomaten.

Die Sammlung europäischer Volksinstrumente besitzt Instrumente aus allen europäischen Ländern und allen Gegenden Polens, auch archäologische Funde. Die Sammlung außereuropäischer Volksinstrumente besitzt u.a. Instrumente aus dem Fernen Osten und Instrumente der nordamerikanischen Indianer sowie sehr seltene mexikanische Ayacachtli-Instrumente, Instrumente der Aborigines Australiens, Trommeln aus Afrika und arabische Pfeifen. In der Musikaliensammlung sind Chopin-Andenken aus seinem Aufenthalt in Großpolen zu erwähnen. Seit 1957 nimmt das Museum an der Organisation der internationalen Geigenbauer-Wettbewerbe teil.

Koordinaten: 52° 24′ 29″ N, 16° 56′ 5″ O

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elżbieta Aleksińska: Flugblatt Muzeum Instrumentów Muzycznych

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Museum für Musikinstrumente in Posen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien