Mutaped

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mutaped offen
Mutaped am Fahrrad

Das Mutaped ist ein in den 1950er Jahren vom Bieler Unternehmen Sport AG als Tretlagerschaltung entwickeltes und gebautes Dreigang-Fahrradgetriebe.

Andere Quellen, wie zum Beispiel Biennophone, gehen von einer Vermarktung bereits ab den 1930er Jahren aus.[1]

Anders als heutige Getriebe wird es nicht über einen Bowdenzug, sondern durch Rückwärtsdrehen der Tretkurbelwelle geschaltet. Die Schaltreihenfolge geschieht sequentiell und vom dritten in den ersten Gang, also 1-2-3-1-2-3-...

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.biennophone.ch/phoebus.htm