Naenara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naenara
www.naenara.com.kp
Sprachen 9 (darunter Deutsch)
Eigentümer Korea Computer Center[1]
Erschienen 2003

Naenara (kor. 내나라, dt.: ‚Mein Land‘) ist das offizielle Webportal von Nordkorea. Zu den Portalkategorien zählen: Politik, Wirtschaft und Handel, Gesellschaft und Kultur, Geschichte und Folklore, „Korea ist eins!“ und Tourismus.

Die Website zeigt unter anderem Artikel aus The Pyongyang Times, Korea Today und Foreign Trade of the DPRK sowie Nachrichten der Korean Central News Agency.[1]

Der Zugang zur Website ist in Südkorea seit 2011 gesperrt.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Naenara. In: North Korea Tech. 12. März 2012. Abgerufen am 18. August 2016.
  2. Martyn Williams: South Korea steps up blocking of DPRK sites. In: North Korea Tech. 14. Januar 2011. Abgerufen am 18. August 2016.
  3. The North Korean Website List. In: North Korea Tech. 17. Juli 2014. Abgerufen am 18. August 2016.