Nationale Heilsfront

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nationale Heilsfront[1] oder Nationale Rettungsfront[2][3] (arabisch ‏جبهة الإنقاذ الوطني‎, DMG ǧabhat al-inqāḏ al-waṭanī) ist ein Bündnis aus ägyptischen politischen Parteien, die gegründet wurde, um gegen die Verfassungserklärung vom 22. November 2012 des Präsidenten Mohammed Mursi anzugehen.[4] Die Nationale Heilsfront umfasst mehr als 35 politische Gruppen aus ganz Ägypten.[5] Der Friedensnobelpreisträger Mohammed ElBaradei ist ihr Koordinator.[6][7]

Während der Proteste Anfang Dezember 2012 stellte die Front drei Forderungen an Mursi: seine Verfassungserklärung vom November aufzuheben, das für Ende Dezember angesetzte Referendum über die neue Verfassung abzusagen und die Bildung einer neuen Verfassunggebenden Versammlung.[8] Mursi ging auf keine dieser Forderungen ein. Zunächst plante die Front, mit einer gemeinsamen Liste zu den Parlamentswahlen 2013 anzutreten.[9] Ende Februar kündigte sie jedoch an, den für April geplanten Urnengang zu boykottieren. Das begründete sie damit, dass sie freie und faire Wahlen nicht gewährleistet sieht. Auch Mursis Dialogangebot schlug das Bündnis aus, da er aus ihrer Sicht bereits vollendete Tatsachen geschaffen hätte.[2]

Zugehörige Parteien[Bearbeiten]

Die Front besteht aus einer weiten Reihe an liberalen, linken und säkularen Gruppen,[10] darunter sind folgende Parteien und Gewerkschaften:

Schlüsselfiguren[Bearbeiten]

Schlüsselfiguren der Front sind Mohammed el-Baradei, Hamdin Sabahi, Amr Mussa und Hussein Abdul Ghani.[10] Sameh Aschur, eine weitere führende Figur, ist der Sprecher der Front.[10] Chaled Dawud, einer der Sprecher der Organisation[15] ist zugleich ein Mitglied der von der Muslimbruderschaft abgespaltenen Pionierpartei.[16]

Abdel Moneim Abul Futuh, Kopf der Partei Starkes Ägypten, kritisierte die Heilsfront und sagte, dass er niemals Organisationen mit Feloul („Überbleibsel“ der alten Mubarak-Regierung) beitreten wird.[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Parlamentswahl beginnt Ende April. DW, 21. Februar 2013.
    Ägypten: Krisengespräche zwischen Islamisten und Opposition. ORF, 17. Februar 2013.
    Polizeigewalt in Kairo. Ägyptische Opposition fordert Entlassung des Innenministers. In: Zeit Online, 2. Februar 2013.
  2. a b Gespräch mit dem ägyptischen Oppositionspolitiker Amr Hamzawy. In: Echo der Zeit, Schweizer Radio und Fernsehen, 27. Februar 2013.
    Parlamentswahl in Ägypten: Opposition verkündet Wahlboykott. Tagesschau.de, 26. Februar 2013.
  3. Markus Bickel: Staatskrise in Ägypten. Widerstand gegen Mursi. In: Frankfurter Allgemeine. 28. Januar 2013.
  4. a b Sabbahi, ElBaradei launch National Front to fight Morsi's decrees. Ahram Online, 24. November 2012, abgerufen am 28. November 2012.
  5. Strong Egypt takes a separate stand. In: Daily News Egypt. 27. November 2012, abgerufen am 6. Dezember 2012.
  6. Egyptian opposition alliance says Mursi responsible for violence. al Arabiya, abgerufen am 9. Dezember 2012.
  7. ElBaradei appointed general coordinator of opposition group, threatens nationwide protests. Egypt Independent, abgerufen am 9. Dezember 2012.
  8. Opposition marches condemn the violence. In: Daily News Egypt. 6. Dezember 2012, abgerufen am 6. Dezember 2012.
  9. Cancellation of constitution top priority, ElBaradei says. Egypt Independent, 24. Dezember 2012, abgerufen am 24. Dezember 2012.
  10. a b c d e f Profile: Egypt's National Salvation Front. In: BBC. 10. Dezember 2012, abgerufen am 10. Dezember 2012.
  11. Youth of anti-Morsi parties reject coalition with 'Mubarak remnants'. Ahram Online, 28. November 2012, abgerufen am 28. November 2012.
  12. "National Salvation" declare a State of permanent session. In: Youm7. 26. November 2012, abgerufen am 28. November 2012.
  13. a b Civil groups' pounce into political space seen as pro-democracy triumph. Egypt Independent, 29. November 2012, abgerufen am 29. November 2012.
  14. National Salvation Front threatens civil disobedience. Egypt Independent, 30. November 2012, abgerufen am 2. Dezember 2012.
  15. NSF laughs off eleventh hour dialogue. In: Daily News Egypt. 19. Dezember 2012, abgerufen am 19. Dezember 2012.
  16. New cracks form in Egypt’s Muslim Brotherhood. In: al Arabiya. 30. Juni 2011, abgerufen am 28. Dezember 2012.