Navy Pier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Navy Pier
National Register of Historic Places
Navy Pier in Chicago

Navy Pier in Chicago

Navy Pier (Illinois)
Paris plan pointer b jms.svg
Lage Chicago, Cook County, Illinois
Koordinaten 41° 53′ 29,8″ N, 87° 36′ 5,1″ WKoordinaten: 41° 53′ 29,8″ N, 87° 36′ 5,1″ W
Erbaut 1916
Architekt Daniel Burnham und andere
NRHP-Nummer 79000825
Ins NRHP aufgenommen 13. September 1979

Der oder die Navy Pier ist eine etwa ein Kilometer lange Seebrücke im Michigansee in Near North Side, einem Stadtteil von Chicago. Der Pier wurde 1916 zu einem Preis von 4.500.000 USD gebaut. Er war Teil des Burnham-Plan, den der Architekt und Stadtplaner Daniel Burnham entwickelte. Der Pier wurde als Municipal Pier #2 geplant und gebaut. Der Navy Pier diente zunächst dem Frachtumschlag für Große-Seen-Schiffe und als Lager. Daneben dockten Ausflugsschiffe dort an. Teile des Piers dienten schon damals der Naherholung mit Spielplätzen, Freizeiteinrichtungen mit Picknick-Bereichen, Restaurants und einem Tanzsaal.

Heute ist der Navy Pier die größte Touristenattraktion in Chicago und beherbergt unter anderem das Chicago Childrens Museum, ein IMAX-Kino sowie das 47,5 m hohe Riesenrad Ferris Wheel.[1][2] Am 13. September 1979 wurde der Navy Pier in das National Register of Historic Places aufgenommen.[3]

Navy Pier (2015)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Navy Pier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Navy Pier releases plans for improving top tourist attraction. Abgerufen am 12. Juni 2014.
  2. History of Chicago's Navy Pier Ferris Wheel. Abgerufen am 12. Juni 2014.
  3. Municipal Pier im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 11. August 2017.