Nebet (Unas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nebet war eine der beiden Gemahlinnen des altägyptischen Königs Unas. Sie lebte in der 5. Dynastie um 2380 v. Chr. und war in einer großen Doppelmastaba zusammen mit Chenut neben der Pyramide ihres Gemahls in Sakkara bestattet. Die Mastaba wurde von Peter Munro ausgegraben und publiziert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michel Baud: Famille royale et pouvoir sous l'Ancien Empire égyptien. Tome 2 (= Bibliothèque d'Étude. Band 126/2). Institut Français d'Archéologie Orientale, Kairo 1999, ISBN 2-7247-0250-6, S. 489 (PDF; 16,7 MB).
  • Peter Munro: Topographisch-historische Einleitung; Das Doppelgrabe der Königinnen Nebet und Khenut (= Der Unas-Friedhof Nord-West. Bd. 1). von Zabern, Mainz 1993, ISBN 978-3805313537.