Nebhetep

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebhetep in Hieroglyphen
Name
R4
V30

Nebhetep (Neb hetep)
Nb ḥtp
Der Herr ist zufrieden
Beamtentitel
M26S19
X1

Chetemti-schemau
Ḫtm.tj-šmˁw
Siegler des Königs von Oberägypten
Nebhetepseal.svg
Siegelabdruck mit dem Namen des Nebhetep
(links vom Serech) [1]

Nebhetep, oder Hetepneb (beides in Eigennamenschreibweise), auch Neb-hetep beziehungsweise Hetep-neb, ist der Name eines hohen altägyptischen Beamten der 2. Dynastie, der unter den Königen (Pharaonen) Sechemib und Peribsen amtierte.

Siegelabdruck des Nebhetep [2]

Name und Titulaturen fanden sich auf Tonsiegeln aus dem Grab des Peribsen in Abydos und in Elephantine. Laut den Inschriften war Nebhetep „Siegler des Königs Sechemib-Perenmaat“ sowie „Kammerdiener des Königs“. Der Ort seiner Bestattung ist unbekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Kaplony: Die Inschriften der ägyptischen Frühzeit. Bd. 3 (= Ägyptologische Abhandlungen. Bd. 8, ISSN 0568-0476). Harrassowitz, Wiesbaden 1963, S. 472 & 479; Bildtafel IX – X, Obj. 266 & 804.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Kaplony: Inschriften der Ägyptischen Frühzeit. Bildtafel X., Tonsiegel Nr. 804
  2. Peter Kaplony: Inschriften der Ägyptischen Frühzeit. Bildtafel IX., Tonsiegel Nr. 266