Nebhetep

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nebhetep in Hieroglyphen
Name
R4
V30

Nebhetep (Neb hetep)
Nb ḥtp
Der Herr ist zufrieden
Beamtentitel
M26S19
X1

Chetemti-schemau
Ḫtm.tj-šmˁw
Siegler des Königs von Oberägypten
Nebhetepseal.svg
Siegelabdruck mit dem Namen des Nebhetep
(links vom Serech) [1]

Nebhetep, oder Hetepneb (beides in Eigennamenschreibweise), auch Neb-hetep beziehungsweise Hetep-neb, ist der Name eines hohen altägyptischen Beamten der 2. Dynastie, der unter den Königen (Pharaonen) Sechemib und Peribsen amtierte.

Siegelabdruck des Nebhetep [2]

Name und Titulaturen fanden sich auf Tonsiegeln aus dem Grab des Peribsen in Abydos und in Elephantine. Laut den Inschriften war Nebhetep „Siegler des Königs Sechemib-Perenmaat“ sowie „Kammerdiener des Königs“. Der Ort seiner Bestattung ist unbekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Kaplony: Die Inschriften der ägyptischen Frühzeit. Bd. 3 (= Ägyptologische Abhandlungen. Bd. 8, ISSN 0568-0476). Harrassowitz, Wiesbaden 1963, S. 472 & 479; Bildtafel IX – X, Obj. 266 & 804.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Kaplony: Inschriften der Ägyptischen Frühzeit. Bildtafel X., Tonsiegel Nr. 804
  2. Peter Kaplony: Inschriften der Ägyptischen Frühzeit. Bildtafel IX., Tonsiegel Nr. 266