Newgate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Newgate (Begriffsklärung) aufgeführt.
Newgate

Newgate war ein Stadttor im Westen der römisch/mittelalterlichen Stadtmauer von London. Es lag zwischen dem westlicheren Stadttor Ludgate und dem östlicheren Aldersgate. Von 1188 bis 1902 befand sich am Newgate das berüchtigte Newgate-Gefängnis. Heute steht an dieser Stelle der Strafgerichtshof „Old Bailey“.

Die Newgate-Street befindet sich nördlich von St Paul’s Cathedral. Im Westen führt sie zum Holborn Viaduct und im Osten mündet sie in der Cheapside.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 30′ 58″ N, 0° 6′ 5″ W