Nişan-ı Şefkat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruststern des Nişan-ı Şefkat

Der Nişan-ı Şefkat (osmanisch نشان شفقت İA Nişān-ı Şefḳat, deutsch ‚Wohltätigkeitsorden‘) war ein osmanischer Orden, der nur an Frauen vergeben wurde und in drei Klassen unterteilt war. Der Stifter war Abdülhamid II.[1], Stiftungsjahr war 1878.

Die Auszeichnung konnte für Verdienste im Krieg und bei der Hilfe während größerer Katastrophen erworben werden.

Ordensdekoration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ordensdekoration stellte eine Sonne dar. Diese war von einem Lorbeerkranz und einem Stern umgeben. Alles war am Halbmond mit Stern befestigt und hing am weißen Band.

Ordensband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ordensband war weiß und hatte einen grünroten Rand.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung sämmtlicher Orden, deren Abbildungen in dem Farbendruck-Werk: "Die Orden, Wappen und Flaggen aller Regenten und Staaten", enthalten sind., Verfasser: ? , Leipzig, 1883–1887

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Metin Erüreten: Osmanlı madalyaları ve nişanları. Belgelerle tarihi = Ottoman Medals and Orders. Documented History. The Destination Management Company, İstanbul 2001, ISBN 975-97637-0-2 (Das Buch ist in englischer und türkischer Sprache geschrieben.).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nişan-ı Şefkat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien