Nick Drnaso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nick Drnaso (geboren 1989 in Palos Hills, Illinois) ist ein amerikanischer Comicautor.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drnaso ist bekannt für seine Graphic Novels Beverly (2016) und Sabrina (2018; deutsch übersetzt von Daniel Beskos und Karen Köhler). Letzteres wurde als erstes Comicbuch überhaupt für den wichtigsten britischen Literaturpreis, den Man Booker Prize, nominiert.[1][2] Drnasos Zeichenstil erinnert an den seiner Zeitgenossen Daniel Clowes, Adrian Tomine oder Chris Ware. Die britische Schriftstellerin Zadie Smith pries Sabrina als „das beste Buch in – irgendeinem Medium – das ich über unseren zeitgenössischen Moment gelesen habe“.[3]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nick Drnaso interview | The Man Booker Prizes. Abgerufen am 2. Februar 2019.
  2. Sabrina by Nick Drnaso: The first-ever graphic novel in the running for Man Booker Prize 2018. 6. Oktober 2018, abgerufen am 2. Februar 2019 (englisch).
  3. D.T. Max: The Bleak Brilliance of Nick Drnaso's Graphic Novels. In: The New Yorker. 21. Januar 2018, abgerufen am 2. Februar 2019 (englisch).