Nord Pool

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NASDAQ OMX Commodities Europe
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1996
Sitz Oslo, Norwegen
Branche Börse für Energie-Finanzprodukte
Website nasdaqomxcommodities.com

NASDAQ OMX Commodities Europe ist der Markenname einer Börse für Finanzprodukte aus dem Bereich Energie für die skandinavischen Länder (Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland) sowie für die baltischen Länder (Estland, Lettland, Litauen).

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie gehört zum Unternehmen NASDAQ OMX Oslo ASA, das bis November 2010 unter dem Namen Nord Pool ASA firmierte. Damit gehört die Strombörse mittlerweile indirekt zur NASDAQ OMX Group. Vorher waren der norwegische und schwedische Übertragungsnetzbetreiber Statnett bzw. Svenska Kraftnät mit jeweils 50 % am Unternehmen beteiligt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historisches Logo

2002 wurde der Spotmarkt in das Unternehmen Nord Pool Spot ASA ausgegliedert. Seit 2008 war Nord Pool die größte Energie-Terminbörse und die zweitgrößte Börse, an der die Europäische-Union-Emissionsberechtigungen (EUA) und die globalen Certified Emission Reductions (CERs) gehandelt werden können.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]