Nova Geminorum 1912

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Nova Geminorum 1912
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Zwillinge
Rektaszension 06h 54m 54,35s
Deklination +32° 08′ 28″
Typisierung
Astrometrie
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Henry-Draper-Katalog HD 50480 [1]
2MASS-Katalog 2MASS J06545435+3208280[2]
Weitere Bezeichnungen Nova Geminorum 2
Aladin previewer

DN Geminorum oder Nova Geminorum 1912 war eine Nova im Sternbild Zwillinge, die am 13. März 1912 von Sigurd Enebo im norwegischen Dombås entdeckt wurde. Sie erreichte eine Helligkeit von 3,5 mag. Ihre Helligkeit nahm in 36 Tagen um 3 mag ab. Heute ist ihre Helligkeit 15 mag.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nova 18.1912 Geminorum in: Astronomische Nachrichten, volume 191, p.45 (1912). bibcode:1912AN....191...45.
  • Über das Spektrum der Nova Geminorum nach Aufnahmen am Spektrographen No III in Pulkowo in: Mitteilungen der Nikolai-Hauptsternwarte zu Pulkowo; Bd. 5, 2 (1912). bibcode:1912MiPul...5...25B
  • Über die schwachen Absorptionslinien im Spektrum der Nova Geminorum 2 in: Astronomische Nachrichten, volume 192, p.123 (1912). bibcode:1912AN....192..123L
  • Helligkeitsschätzungen der Nova Geminorum (1912) Nr. 2 und zweier Nachbarsterne in: Astronomische Nachrichten, volume 213, p.395 (1921). bibcode:1921AN....213..395E