Omar Hasanin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Omar Hasanin (* 15. November 1978 in Damaskus) ist ein syrischer Radrennfahrer.

Omar Hasanin wurde im Jahr 2000 syrischer Straßenmeister. Er gewann 2005 eine Etappe bei der Azerbaïjan Tour und wurde Dritter in der Gesamtwertung. Auch bei der Tour of Milad du Nour gewann er ein Teilstück und wurde hier Zweiter der Gesamtwertung. Im Straßenrennen der Asienmeisterschaft belegte Hasanin den zweiten Platz. Im nächsten Jahr wurde er dort Dritter und er gewann drei Etappen bei der Azerbaïjan Tour. Durch diese Ergebnisse konnte er in der Endwertung der UCI Asia Tour 2006 den sechsten Rang belegen. Im Jahr 2008 gewann er die Gesamtwertung der Tour of Libya und konnte bis 2011 verschiedene Abschnitte internationaler Etappenrennen gewinnen.

Erfolge[Bearbeiten]

2000
  • SyrienSyrien Syrischer Meister - Straßenrennen
2005
2006
2008
2010
2011

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]