Opština Plasnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opština Plasnica
Општина Пласница
Plasnitsa Belediyesi
Wappen von Opština Plasnica
Karte von Nordmazedonien, Position von Opština Plasnica hervorgehoben
Basisdaten
Region: Südwesten
Koordinaten: 41° 28′ N, 21° 7′ OKoordinaten: 41° 28′ 0″ N, 21° 7′ 0″ O
Einwohner (Opština): 4.545 (2002)
Postleitzahl: 1043
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Ismail Jahoski (BDI)
Website:
Flagge der Gemeinde Plasnica

Die Opština Plasnica (mazedonisch Општина Пласница; türkisch Plasnitsa Belediyesi; albanisch Komuna e Pllasnicës) ist eine Gemeinde in Nordmazedonien, die mehrheitlich von der türkischen Minderheit bewohnt wird. Die Gemeinde gehört zu den kleinsten in Nordmazedonien und besteht aus vier Dörfern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt im Norden an die Gemeinde Makedonski Brod, im Süden an die Gemeinde Kruševo und im Westen an die Gemeinde Kičevo.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat gemäß zuletzt durchgeführter Volkszählung 2002 eine Bevölkerung von 4545 Menschen, von denen sich 4446 (97,8 %) als ethnische Türken bezeichneten und die anderen entweder als Slawomazedonier (34) oder Albaner (20).[1]

Die absolute Mehrheit der Gemeindebevölkerung besteht aus sunnitischen Muslimen (4465 oder 98,2 %). Im Dorf Dvorci sind jedoch alle 25 Einwohner orthodoxen Christen sowie Slawomazedonier.[2]

Der Großteil der Gemeindebevölkerung hat 2002 Türkisch als Muttersprache angegeben (4415 oder 97,1 %), es folgte das Mazedonische mit 63 Personen bzw. 1,4 %.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nurli-Moschee (eine alte Moschee in Plasnica aus der osmanischen Ära)
  • Denkmal für die Gefallenen im Zweiten Weltkrieg in Plasnica
  • Die goldene Moschee in Plasnica
  • Ješil-Moschee (alte Moschee in Preglovo)
  • Krastica – auch Staro Sela genannt – ist eine archäologische Stätte in Lisičani
  • Haus der einheimischen Kultur in Lisičani
  • Rosula ist eine archäologische Stätte in Dvorci

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Gemeinde Plasnica mit Ortschaften (mazedonisch)

Zu der Gemeinde zählen die Dörfer Plasnica, Dvorci, Lisičani und Preglovo.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Opština Plasnica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethnic composition of Macedonia 2002. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 1. Juni 2021.
  2. Religious composition of Macedonia 2002. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 21. Juni 2021.
  3. Popis na naselenieto, domakjinstvata i stanovite vo Republika Makedonija, 2002 - Vkupno naselenie spored izjasnuvanjeto za nacionalnata pripadnost, majčiniot jazik i veroispovedta. (PDF) In: stat.gov.mk. Državen zavod za statistika, abgerufen am 2. Juni 2021.