Oroites

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oroites war ein persischer Statthalter in Sardes.

Im Jahr 522 v. Chr. ließ er Polykrates von Samos gefangen nehmen und töten. Oroites wurde auf Betreiben des persischen Königs Dareios I. von seiner eigenen Leibwache getötet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]