River Orwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Orwell (Fluss))
Wechseln zu: Navigation, Suche
River Orwell
River Gipping im Oberlauf
Orwell und Orwell Bridge

Orwell und Orwell Bridge

Daten
Lage Suffolk, England
Flusssystem River Orwell
Flussgebietseinheit Anglian
Quelle als River Gipping im Distrikt Mid Suffolk
52° 15′ 5″ N, 0° 58′ 18″ O
Mündung zwischen Harwich und Felixstowe in die NordseeKoordinaten: 51° 56′ 12″ N, 1° 18′ 13″ O
51° 56′ 12″ N, 1° 18′ 13″ O
Rechte Nebenflüsse River Stour (Nordsee)

Der Orwell ist ein Fluss in der englischen Grafschaft Suffolk. Der Oberlauf (außerhalb des Gezeiteneinflusses) ist auch unter dem Namen River Gipping bekannt. Er verbreitert sich bei Ipswich zu einem Ästuar und mündet bei Felixstowe in die Nordsee.

Der Schriftsteller Eric Blair wählte sein Pseudonym, George Orwell, aufgrund seiner Liebe zu dem Fluss.

Der Orwell ist ein beliebter Fluss zum Segeln. Das Interesse bezog sich ursprünglich auf das Dörfchen Pin Mill (Ort des Geschehens in zwei Kinderbüchern von Arthur Ransome: We Didn't Mean to go to Sea und Secret Water).

Der 1957 entstandene Film Yangtse Incident: The Story of HMS Amethyst wurde auf dem Fluss gedreht, Die Royal Naval Training Establishment Shotley stellte in dem Film chinesische Kanonenbatterien dar.[1]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Yangtse Incident:the story of HMS Amethyst (Englisch, Video) British Lion Holdings Ltd. Abgerufen am 27. April 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: River Orwell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien