Osamu Muramatsu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Osamu Muramatsu (jap. 村松 修, Muramatsu Osamu; * 1949) ist ein japanischer Astronom, der am Planetarium von Sibuya tätig ist.

Er ist ein profilierter Asteroidenentdecker[1] und Mitentdecker des Kometen 147P/Kushida-Muramatsu.

Der Asteroid (5606) Muramatsu wurde 1999 nach ihm benannt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers
  2. Minor Planet Circ. 35483

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]