Our Lady Peace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Our Lady Peace, auch OLP genannt, ist eine kanadische Alternative-Rock-Band. Die Band besteht aus Raine Maida (Sänger), Duncan Coutts (Bassist), Jeremy Taggart (Drummer), und Steve Mazur (Gitarrist). Ihr Song Whatever wurde vom Wrestler Chris Benoit als Entrance Theme verwendet. Des Weiteren ist ihr Song Innocent vom Album Gravity am Ende der achten Folge der achten Staffel von Scrubs – Die Anfänger zu hören.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US KanadaKanada CA
1994 Naveed 12 4-fach-Platin
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 1994
1997 Clumsy 76 Platin
(39 Wo.)
1 Diamant
(48 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Januar 1997
1999 Happiness... Is Not a Fish That You Can Catch 69
(4 Wo.)
1 3-fach-Platin
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. September 1999
2000 Spiritual Machines 81
(4 Wo.)
5 Doppelplatin
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Dezember 2000
2002 Gravity 9 Gold
(27 Wo.)
2 Doppelplatin
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Juni 2002
2003 Live 112
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juni 2003
2005 Healthy in Paranoid Times 45
(2 Wo.)
2 Platin
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. August 2005
2009 Burn Burn 41
(2 Wo.)
3
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juli 2009
2012 Curve 184
(1 Wo.)
9
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. April 2012
2018 Somethingness 29
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Februar 2018

Kompilationen

  • 2006: A Decade
  • 2009: Playlist: The Very Best of

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1999 One Man Army
Happiness... Is Not a Fish That You Can Catch
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Juli 1999
2002 Somewhere Out There
Gravity
44
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. April 2002

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: UK US CA
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: CA US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]