Paper Man – Zeit erwachsen zu werden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Paper Man)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelPaper Man – Zeit erwachsen zu werden
OriginaltitelPaper Man
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2009
Länge 106 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Kieran Mulroney
Michele Mulroney
Drehbuch Michele Mulroney
Kieran Mulroney
Produktion Richard N. Gladstein
Guymon Casady
Musik Mark McAdam
Kamera Eigil Bryld
Schnitt Sam Seig
Besetzung

Paper Man – Zeit erwachsen zu werden ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2009 mit Jeff Daniels und Emma Stone in den Hauptrollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem sein erstes Buch floppte, zieht sich der unglücklich verheiratete Schriftsteller Richard Dunn nach Long Island zurück, um an seinem neuen Werk zu arbeiten. Richard halluziniert und sieht einen imaginären Superhelden, mit dem er in ständiger Zwiesprache steht. Richard lernt die junge Abby kennen, die wie er in einer unglücklichen Beziehung lebt. Zwischen beiden entsteht eine tiefe Freundschaft.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde am 15. Juni 2009 auf dem Los Angeles Film Festival uraufgeführt. In Europa erschien er direkt als DVD-Premiere, so in Polen am 2. August 2010, in Schweden am 27. Oktober 2010 und in den Niederlanden am 20. Dezember 2011. In Deutschland ist der Film seit 10. Juni 2011 auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Hochkarätig besetzte Loserballade, die sich ausgiebig ihren verletzlichen Figuren widmet“

cinema.de[1]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedreht wurde der Film unter anderem in Long Island, New York City, New Jersey und Kanada.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cinema.de/film/paper-man-zeit-erwachsen-zu-werdern,4565867.html