Parlamentswahl in Fidschi 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2014Parlamentswahl2022
in Fidschi 2018
 %
60
50
40
30
20
10
0
50,02
39,85
7,38
2,75
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-9,15
+11,67
+1,93
-4,45
Sonst.

Bei der Parlamentswahl in Fidschi 2018 wurden die Abgeordneten des Parlaments von Fidschi gewählt. Die Wahl fand am 14. November 2018 statt; aufgrund starker Regenfälle wurde in einigen Wahlbezirken erst am 18. November gewählt. Es war nach der Parlamentswahl von 2014 die zweite demokratische Wahl seit dem Putsch des Militärs von 2006. Die Partei FijiFirst von Ministerpräsident Frank Bainimarama verlor fünf Sitze im Parlament, konnte aber ihre absolute Mehrheit verteidigen. Die größte Oppositionspartei, SODELPA, mit Sitiveni Rabuka als Spitzenkandidaten gewann sechs Sitze hinzu.

Wahlergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es traten sechs Parteien an, aber (im Unterschied zu 2014) keine unabhängigen Kandidaten.[1] Die Zahl der Sitze wurde aufgrund der gestiegenen Bevölkerungszahl um Eins erhöht.[2]

Sitzverteilung
27
21
3
27 21 
Insgesamt 51 Sitze
  • FijiFirst: 27
  • SODELPA: 21
  • NFP: 3
Partei Stimmen % Sitze % 2014 Sitze 2014
FijiFirst 227.241 50,02 % 27 59,17 % 32
Social Democratic Liberal Party 181.072 39,85 % 21 28,18 % 15
National Federation Party 033.515 07,38 % 3 5,45 % 3
Unity Fiji Party 006.898 01,52 % 0
Hope Party 002.811 00,62 % 0
Fiji Labour Party 002.800 00,62 % 0 2,35 % 0
People's Democratic Party 3,20 % 0
Unabhängige 0,26 % 0
Gültige Stimmen 454.337 100 % 51 100 % 50
Ungültige Stimmen 4.195
Wahlberechtigt / Beteiligung 637.527 71,27 % 83,97 %
Quelle:[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Six political parties to contest Fijian elections. Radio New Zealand, 16. Oktober 2018, abgerufen am 14. November 2018 (englisch).
  2. Laveteviti. Fijian Elections Office, abgerufen am 3. Oktober 2018 (englisch).
  3. FijiFirst on 27 seats, SODELPA 21 and NFP secures 3. Fiji Broadcasting Corporation, 18. November 2018, abgerufen am 18. November 2018 (englisch).