Pato (Pferdesport)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pato

Pato ist eine mit dem Polo verwandte Reitsportart, die vor allem in Argentinien gespielt wird.

Polo wird eher von der Oberschicht ausgeübt; hingegen ist Pato ein Sport der armen Landbevölkerung Argentiniens.

Ursprünglich war der Sinn des Spiels, eine lebende Ente zu erobern und vor dem Zugriff der anderen Mannschaft zu schützen. In der modernen Fassung des Pato reiten zwei Mannschaften auf Pferden und müssen die Ente, die in der heutigen Zeit aus Leder gefertigt ist, im Gegensatz zum Polo, wo man Tore wie im Fußball verwendet, ähnlich wie beim Basketball in einen Korb, der an jedem Ende des Spielfelds aufgebaut ist, werfen.

Pato ist seit dem Jahr 1953 der offizielle Nationalsport Argentiniens.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: Pato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. El Pato, deporte nacional, Webpräsenz des Argentinischen Pato-Verbandes