Pedro Serrano (Seefahrer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pedro Serrano war ein spanischer Seefahrer. Serrano hatte den Rang eines Hauptmanns. Er wurde als Überlebender eines Schiffsunglücks im Jahre 1528 berühmt, das ihn auf einer Sandbank in der Karibik stranden ließ. Erst 1536 wurde er gerettet.

Das Atoll Serrana Bank wurde zu seinen Ehren benannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lesley Byrd Simpson: „The Spanish Crusoe. An Account by Maese Joan of Eight Years Spent as a Castaway on the Serrana Keys in the Caribbean Sea, 1528-1536“, in: The Hispanic American Historical Review, Vol. 9, Heft 3 (1929), S. 368–376.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]