Pendekar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pendekar oder Pandeka ist ein Ehrentitel in indonesischen Kampfsport und bezeichnet den höchsten Status entsprechend dem Grad der Einstufung des Könnens und gemäß den Regeln (Prinzipien) oder der philosophischen Doktrin des Pencak Silat.[2] Außerdem muss ein solcher Großmeister zur Demonstration entwickelte Silat-Shows und Rituelle, hoch ästhetisierte Kampftänze aufführen können.[3]:142 Der Grad „Pendekar“ ist noch in verschiedene Stufen unterteilt und mit dem japanischen „Dan“ vergleichbar.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PENDEKAR VICTOR DE THOUARS (englisch)
  2. a b Werte und Entwicklung des Pencak Silat. tapak-suci.de. Abgerufen am 13. August 2018.
  3. Moritz Jacobi, Mischa Loose, Christian Wachsmuth: Indonesien : von Sumatra bis Sulawesi (= Stefan Loose Travel Handbücher). DuMont Reiseverlag, 2014, ISBN 3-7701-6740-6.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Lind: Das Lexikon der Kampfkünste. China, Japan, Okinawa, Korea, Vietnam, Thailand, Burma, Indonesien, Indien, Mongolei, Philippinen, Taiwan u. a. Sportverlag, Berlin 1999, ISBN 3-328-00838-1, (Edition BSK).