Personenstandserklärung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Personenstandserklärung ist eine eidesstattliche Erklärung[1] und muss nach österreichischem Recht vor Ausstellung bestimmter amtlicher Ausweise von dem Antragsteller abgegeben werden. Das gilt etwa vor Ausstellung eines Reisepasses,[2] Personalausweises[3] oder eines Staatsbürgerschaftsnachweises.[4]

Die Personenstandserklärung enthält Angaben zu[5]

  • Personal- und Kontaktdaten
  • Personenstand
  • Wohnsitz in Österreich
  • Staatsbürgerschaft
  • Eintritt in den Militärdienst eines fremden Staates

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eidesstattliche Erklärung Website des Bundeskanzleramts, abgerufen am 25. August 2017
  2. Ausstellung eines Reisepasses – Auslandsösterreicher Website des Bundeskanzleramts, abgerufen am 25. August 2017
  3. Ausstellung eines Personalausweises – Auslandsösterreicher Website des Bundeskanzleramts, abgerufen am 25. August 2017
  4. Staatsbürgerschaftsnachweis Website der österreichischen Botschaft in Berlin, abgerufen am 25. August 2017
  5. Personenstandserklärung - Formularmuster Website des österreichischen Generalkonsulats in München, abgerufen am 25. August 2017