Peter James

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den englischen Schriftsteller und Filmproduzenten Peter James; für den gleichnamigen australischen Kameramann siehe Peter James (Kameramann).
Peter James

Peter James (* 22. August 1948 in Brighton) ist ein englischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Seine Schulzeit verbrachte James an der Charterhouse School und studierte anschließend am Ravensbourne College of Design and Communication. Danach lebte er viele Jahre in den USA und wohnt heute in Ditchling, Sussex und Notting Hill, London. Seine erste Begegnung mit Hollywood hatte Peter James, als er im Haus von Filmlegende Orson Welles als Putzkraft arbeitete.

In den 1970er Jahren begann Peter James sich in Hollywood als Filmproduzent einen Namen zu machen und war an Filmen wie Der Bunker mit Peter Sellers (1973) und Der Kaufmann von Venedig mit Al Pacino und Jeremy Irons in den Hauptrollen (2004) beteiligt. Mittlerweile besitzt er eine eigene Produktionsfirma in England.

Gelegentlich betätigte sich Peter James auch als Schauspieler und trat in einer Folge der Mini-Serie The Shining von Stephen King aus dem Jahr 1997 auf. Daneben war er als Drehbuchautor tätig.

Seit einigen Jahren veröffentlicht Peter James Kriminalromane und feierte unter anderem mit dem auch in Deutschland erschienenen Thriller Stirb ewig (engl.: Dead simple) großen Erfolg.

Werke[Bearbeiten]

die Roy-Grace-Serie[Bearbeiten]

  • Dead Simple, 2005
  • Looking Good Dead , 2006
    • Stirb schön, dt. von Susanne Goga-Klinkenberg, Fischer, Frankfurt am Main 2006. ISBN 3-502-10045-4
  • Not Dead Enough, 2007
  • Dead Man’s Footsteps, 2008
  • Dead Tomorrow, 2009
    • Und morgen bist du tot, dt. von Susanne Goga-Klinkenberg, Fischer, Frankfurt am Main 2010. ISBN 978-3-596-18288-6
  • Dead Like You, 2010
    • Du sollst nicht sterben, dt. von Susanne Goga-Klinkenberg, Fischer, Frankfurt am Main 2011. ISBN 978-3-596-18289-3
  • Dead Man's Grip, 2011
  • Not Dead Yet, 2012
    • Mörderische Obsession, dt. von Susanne Goga-Klinkenberg, Fischer, Frankfurt am Main 2014. ISBN 978-3-651-00073-5
  • Dead Man´s Time, 2013
  • Want You Dead, 2014
  • You Are Dead, 2015

Weitere[Bearbeiten]

  • Dead Letter Drop, 1981
  • Atom Bomb Angel, 1982
  • Billionaire, 1984
  • Biggles: The Untold Story, 1986
  • Possession, 1988
  • Dreamer, 1989
  • Sweet Heart, 1990
  • Twilight, 1991
  • Prophecy, 1992
  • Host, 1993
    • Wie ein Hauch von Eis, dt. von Manes H. Grünwald, Goldmann, München 1995. 3-442-08125-4
  • Alchemist, 1993
    • Der Konzern, dt. von Manes H. Grünwald, Goldmann, München 1997. 3-442-43678-8
  • The Truth, 1997
  • Getting Wired, 1997
  • Denial, 1998
    • Ein guter Sohn, dt. von Karl-Heinz Ebnet, Droemer Knaur, München 2002. ISBN 3-426-62051-0
  • Faith, 2000
  • The Perfect Murder, 2010
  • Perfect People, 2011
  • A Twist of the Knife (Stories), 2014

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Sitges International Horror Film Festival, bester ausländischer Film für Dead of Night, 1974
  • Honorary Fellowship, FHS Emeritus Award der Hypnotherapy Society, 1999
  • Krimi-Blitz, für den besten Krimi, 2005.
  • Prix Polar International des Festival de Cognac, 2006
  • Prix Cœur Noir des Festival Polar dans la Ville von Saint-Quentin-en-Yvelines, 2007
  • Barry Award/Bester britischer Kriminalroman für Dead Man’s Grip, 2012

Filmographie als Produzent (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]