Peter Thomson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Golfer Peter Thomson. Zu anderen Personen siehe Peter Thomsen.
Peter Thomson Golfspieler
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Karrieredaten
Profi seit: 1949
Derzeitige Tour: nicht mehr aktiv
Turniersiege: 62
Majorsiege: 5
Auszeichnungen: World Golf Hall of Fame (1988)

Peter William Thomson (* 23. August 1929 in Melbourne) ist ein ehemaliger australischer Profigolfer, der The Open Championship fünfmal gewann. Er ist der einzige Golfer, der im 20. Jahrhundert die Open Championship dreimal in Folge (1954 bis 1956) für sich entscheiden konnte. Die zwei weiteren Siege kamen in den Jahren 1958 und 1965.

Seine weltweit errungenen Titel beinhalten zehn verschiedene Nationale Meisterschaften, darunter alleine neunmal die Neuseeländischen und dreimal die Australischen. In den USA spielte Thomson eher wenig, er gewann lediglich ein Event auf der PGA TOUR und seine besten Platzierungen in den Majors, die dort ausgetragen werden, waren ein vierter Rang bei den US Open im Jahre 1956 und ein fünfter Platz beim Masters 1957. Die PGA Championship spielte er nie.

Als Senior spielte Thomson dann doch in Nordamerika, verbuchte auf der Champions Tour - damals noch Senior PGA Tour - in der Saison 1985 neun Erfolge (ein noch ungebrochener Rekord) und gewann überlegen die Geldranglistenwertung.

Der letzte Sieg gelang ihm 1988 beim British PGA Senior Tournament. Im selben Jahr wurde er in die World Golf Hall of Fame aufgenommen. Er ist auch Ehrenmitglied des Royal and Ancient Golf Club of St Andrews.

Peter Thomson war von 1962 bis 1994 Präsident der australischen PGA. Er führte das Internationale Team beim Presidents Cup 1996, 1998 und 2000 als Kapitän (non-playing captain) an.

Turniersiege[Bearbeiten]

Major Championships sind fett gedruckt.

Senioren-Turniersiege[Bearbeiten]

Champions Tour

  • 1984 (1) WBTV World Seniors Invitational
  • 1985 (9) Vintage Invitational, American Golf Carta Blanca Johnny Mathis, MONY Senior Tournament of Champions, Champions Classic, Senior Players Reunion Pro-Am, MONY Syracuse Senior Classic, du Maurier Champions, United Virginia Bank Seniors, Suntree Senior Classic

European Seniors Tour

  • 1984 (1) PGA Seniors' Championship
  • 1988 (1) Senior British Championship

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

.