Petrel-Station

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-63.466666666667-56.283333333333Koordinaten: 63° 28′ 0″ S, 56° 17′ 0″ W

Karte: Antarktis
marker
Petrel-Station
Magnify-clip.png
Antarktis
Argentinische Basen in der Antarktis

Die Petrel-Station (spanisch Base Petrel) ist eine argentinische Forschungsstation. Sie befindet sich auf Dundee Island. Nach der Inbetriebnahme am 22. Februar 1967 wurde sie bis 1978 ganzjährig und danach als Sommerstation betrieben, und schließlich in der antarktischen Saison 1995/96 aufgegeben. 18 Meter über dem Meer und auf Vulkangesteinuntergrund gelegen ist die nächstgelegene Basis die Esperanza-Station in der Hope Bay, 37 Kilometer entfernt. Der nächste Hafen ist Ushuaia (1357 Kilometer).

Weblinks[Bearbeiten]