Pfahlrost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein aus 2000 Pfählen bestehender Pfahlrost der rätischen Mauer

Pfahlroste gehören zu den Tiefgründungen und bestehen aus einer Anzahl von Pfählen oder Pfahlgruppen, die durch eine Rostplatte verbunden werden. Auf dieser kann dann das eigentliche Bauwerk errichtet werden. Pfahlroste werden in hohe und tiefe Pfahlroste unterschieden. Früher wurden Holzpfähle verwendet, daher der Name.

Der eiserne Aufsatz an ihrer Spitze nennt sich Pfahlschuh.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]