Pfalz-Echo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfalz-Echo

Beschreibung rheinland-pfälzische Regionalzeitung
Sprache Deutsch
Verlag Pfalz-Echo Verlags- und Vertriebsgesellschaft mbH (Deutschland)
Erstausgabe November 2008
Erscheinungsweise wöchentlich
Verbreitete Auflage 90.000 Exemplare
([1])
Geschäftsführer Markus Eisel
Weblink pfalz-echo.de
ZDB 2686213-X

Das Pfalz-Echo ist eine in Rheinland-Pfalz wöchentlich erscheinende Regionalzeitung.

Das Pfalz-Echo hat seinen Sitz in Kandel. Es erscheint wöchentlich im Vertrieb der Pfalz-Echo Verlags- und Vertriebsgesellschaft mbH und wird in einer Auflage von 90.000[1] Exemplaren an die Haushalte im Erscheinungsgebiet gratis durch Austräger verteilt. Die Ausgabe beinhaltet einen in allen Ausgaben gleichen Hauptteil („Pfalz-Echo“) und darüber hinaus vier unterschiedliche Regionalteile ("Pfalz-Echo – vor Ort"). Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen neben regionalen Themen und Veranstaltungen, besonders im kulturellen Bereich, auch auf Interviews mit regional, national und international bekannten Persönlichkeiten, (Regional-)Sport und wirtschaftlichen Themen.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Website Pfalz-Echo

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Pfalz-Echo bei Google+, abgerufen am 22. Mai 2013.