Philharmonieorchester Tokio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Philharmonieorchester Tokio

Das Philharmonieorchester Tokio (jap. 公益財団法人 東京フィルハーモニー交響楽団, Kōeki Zaidan Hōjin Tōkyō Firuhāmonī Kōkyō Gakudan, kurz: 東京フィル, Tōkyō-Phil) ist ein professionelles Sinfonieorchester. Es ist auch das älteste japanische Sinfonieorchester. Es wurde 1911 gegründet und hat seinen Hauptsitz im Tōkyō Opera City Tower in Nishi-Shinjuku, im Stadtbezirk Shinjuku, Tokio.

Das Orchester ist reguläres Mitglied der japanischen Orchester-Vereinigung. Sein Hauptspielort ist die Orchard Hall in der Kultureinrichtung Bunkamura. Außerdem begleitet das Orchester in der Regel Opern- und Musikaufführungen im Neuen Nationaltheater Tokio und in der Suntory Hall.

Das Orchester wurde 1911 von einem in Nagoya gegründeten Bekleidungsgeschäft, das später zur Kaufhauskette Matsuzakaya fusionierte, als „Jugendkapelle des Ito Bekleidungsgeschäfts“ (いとう呉服店少年音楽隊, Itō Gofukuten Shōnen Ongakutai) begründet. 1938 verlegte das Orchester seinen Sitz nach Tokio und wurde zunächst in „Sinfonieorchester Chūō“ (中央交響楽団, Chūō Kōkyō Gakudan) und drei Jahre später, in der Herbstsaison 1941, in „Sinfonieorchester Tokio“ (東京交響楽団, Tōkyō Kōkyō Gakudan) umbenannt. Nachdem im Verlauf der Luftangriffe auf Tokio auch die Übungsräume abbrannten, nahm das Orchester erst nach Kriegsende seinen Betrieb unter dem heutigen Namen wieder auf und gab 1948 sein erstes Konzert. 1973 spielte es erstmals im Ausland, an verschiedenen Orten in Südostasien (Manila, Taiwan u. a.). 1984 dann führte eine Konzert-Tournee das Orchester erstmals mit 28 Aufführungen in sieben Ländern durch Europa. 2001 fusionierte das Orchester mit dem „Japan Shinsei Sinfonieorchester“ (新星日本交響楽団, Shinsei Nihon Kōkyō Gakudan) und der koreanische Dirigent Chung Myung-whun wurde musikalischer Berater des Orchesters. Seit 2010 ist Dan Ettinger ständiger Dirigent des Philharmonieorchesters Tokio.

Auswahl ehemaliger Dirigenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan-Shinsei-Sinfonieorchester:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tokyo Philharmonic. Tokyo Philharmonic Orchestra, 2013, abgerufen am 6. Dezember 2014 (englisch, Website des Philharmonieorchesters Tokio).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Conductor Profile. Tokyo Philharmonic Orchestra, 2013, abgerufen am 12. Dezember 2014 (englisch).