Physical Chemistry Chemical Physics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Physical Chemistry Chemical Physics

Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Chemie
Sprache Englisch
Verlag Royal Society of Chemistry (Großbritannien)
Erstausgabe 1999
Erscheinungsweise wöchentlich
Impact Factor 3,430 (2019)[1]
Chefredakteur David Rueda
Herausgeber Royal Society of Chemistry
Weblink www.rsc.org
ISSN (Print)
ISSN (Online)
CODEN PPCPFQ

Physical Chemistry Chemical Physics (Abkürzung: Phys. Chem. Chem. Phys. bzw. PCCP) ist eine Peer-Review-Fachzeitschrift, die seit 1999 von der Royal Society of Chemistry im Auftrag von 17 chemischen Fachgesellschaften im Bereich der physikalischen Chemie herausgegeben wird.

Sie behandelt Themen aus den Gebieten der physikalischen Chemie, der chemischen Physik und der biophysikalischen Chemie. Die Zeitschrift erscheint in 48 Ausgaben pro Jahr.

Physical Chemistry Chemical Physics wurde 1999 als Kooperation folgender Fachgesellschaften gegründet:

Physical Chemistry Chemical Physics löste teilweise Publikationen der Mitgliedsgesellschaften ab. Unter anderem waren dies:

Der Impact Factor lag im Jahr 2019 bei 3,430.[1] Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wurde das Journal 2014 in der Kategorie physikalische Chemie an 32. Stelle von 139 Zeitschriften und in der Kategorie Physik an sechster Stelle von 34 Zeitschriften geführt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b PCCP. In: rsc.org. Abgerufen am 14. Februar 2021.
  2. Journal Citation Reports. Science Edition, 2014. Thomson Reuters, 2015.