Picanha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Picanha

Als Picanha (portugiesisch) bezeichnet man das Schwanzstück vom Rind in der südamerikanischen Küche, insbesondere der Brasilianischen Küche.

Im Gegensatz zum bayerisch-österreichischen Tafelspitz wird bei der Schlachtung und Zerlegung die Fettschicht am Muskelfleisch belassen. Dadurch eignet es sich besonders für Braten und Grillgerichte wie Churrasco.