Picture Gorge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Picture Gorge
Südende der Schlucht

Südende der Schlucht

Lage Grant County, Oregon, USA
Gewässer John Day River
Gebirge Blue Mountains
Geographische Lage 44° 30′ 50″ N, 119° 37′ 24″ WKoordinaten: 44° 30′ 50″ N, 119° 37′ 24″ W
Picture Gorge (Oregon)
Picture Gorge
Typ Schlucht
Gestein Basalt
Höhe 685 bis 672 m
Länge 2 km
Nutzung U.S. Highway 26
Besonderheiten Felsmalereien
Vorlage:Infobox Gletscher/Wartung/Bildbeschreibung fehlt

Picture Gorge ist eine Schlucht im US-Bundesstaat Oregon.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schlucht liegt in den südwestlichen Ausläufern der Blue Mountains im Süden der Sheep Rock Unit des John Day Fossil Beds National Monument. Durch die Schlucht fließt der John Day River, daneben verläuft der U.S. Highway 26.

Am Nordende der Picture Gorge zweigt der US 26 nach links in ein Seitental ab, während der State Highway OR 19 dem Fluss bei seinem weiteren Verlauf durch die Sheep Rock Unit folgt.

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor etwa 16 Millionen Jahren kam es zu mehreren breitflächigen Lavaergüssen aus Erdspalten im Nordwesten Amerikas. Es wird von etwa 60 Ausbrüchen mit einem mittleren Zeitabstand von 15.000 Jahren ausgegangen. Diese Lavaströme erstarrten zu aufeinanderliegenden Lagen von Flutbasalt, von denen einige eine Dicke von bis zu 15 Metern erreichen. In den Zeiten zwischen Ausbrüchen haben sich Paläoboden-Schichten gebildet, die zwischen den Lavaschichten liegen. Die Gesamtdicke der Lavadecke im Bereich der Picture Gorge beträgt etwa 400 Meter.[2]

Durch diese Lavaschichten hat sich der John Day River einen Weg nach Norden gebahnt und so die Picture Gorge gebildet. Im Bereich dieser Schlucht liegen 17 Basaltschichten frei. Nach ihrer Typlokalität in der Picture Gorge wird diese Basaltformation auch als Picture-Gorge-Basalt bezeichnet. Die Picture-Gorge-Basalte sind eine Untergruppe der Columbia-Plateaubasalte. Die Basaltschichten bilden treppenförmige Talhänge für das V-förmige Kerbtal. Am Südende der Schlucht sind die Talhänge besonders steil und bilden nahezu senkrechte Felswände.

Felsmalereien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felsmalereien in der Picture Gorge

An mehreren Stellen der Picture Gorge befinden sich an den Felswänden Felsmalereien der indianischen Urbevölkerung. Sie sind mit roter Farbe auf den Grund gemalt. Nach Don Henn[3] gibt es in der Picture Gorge die höchste Konzentration dieser Art von Felskunst in Oregon.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Don Hann: Implied Narrative: Rock Art, Landscape, and Myth at Picture Gorge, Oregon. In: William D. Hyder (Hrsg.): American Indian Rock Art. Vol. 39, 2013, S. 101–113.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Picture Gorge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Picture Gorge. In: Geographic Names Information System. Abgerufen am 5. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  2. Picture Gorge. In: www.nps.gov. National Park Service, abgerufen am 5. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  3. Don Henn, American Indian Rock Art 2013, S. 101–113