Pierre-Philippe Blaser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pierre-Philippe Blaser (* 1968) ist ein Schweizer Pfarrer und seit dem 1. Juli 2012 Synodalratspräsident der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Freiburg.

Pierre-Philippe Blaser stammt aus dem Kanton Neuenburg, hat unter anderem in Brüssel evangelische Theologie studiert und ist Pfarrer der Kirchgemeinde Môtier-Vully. Die dortige 100 %-Stelle teilt er sich mit seiner Frau. Bereits vorher versah er mit ihr gemeinsam die Pfarrstelle der Kirchgemeinde Châtel-Saint-Denis. Auf der Synode der Freiburger Kantonalkirche vom 4. Juni 2012 wurde er als Nachfolger von Daniel de Roche zum Synodalratspräsidenten gewählt. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reformierte FR: Daniel de Roche hört auf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]