Pionierbaumart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pionierbaumarten sind die ersten Baumarten, die Freiflächen (Kahlschläge, Brandflächen u. Ä.) besiedeln.

Birken auf einer Bergehalde in Herne

Arten:

Allgemeine Eigenschaften von Pionierbaumarten:

  • hauptsächlich windbestäubte (anemogame) Arten, Blühreife in niedrigem Alter
  • Produktion vieler leichter Samen, die vom Wind weit verbreitet werden können
  • Samen langzeitig im Boden keimfähig
  • Frühe, häufige Fruktifikation
  • rasch wachsend, aber geringe Lebenserwartung (um 100 Jahre)
  • es handelt sich meist um Lichtbaumarten mit geringer Schattentoleranz
  • besitzen eine geringe Konkurrenzkraft
  • hohe Resistenz gegenüber Klimaextremen
  • geringe Standortsansprüche
  • Blattanordnung mehrschichtig

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]