Pommersche Volksbank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Pommersche Volksbank eG
Staat Deutschland Deutschland
Sitz Mönchstraße 24
18439 Stralsund
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 130 910 54[1]
BIC GENO DEF1 HST[1]
Verband Genossenschaftsverband – Verband der Regionen
Website www.pommerschevb.de
Geschäftsdaten 2021[2]
Bilanzsumme 998,4 Mio. €
Einlagen 821,0 Mio. €
Kundenkredite 435,6 Mio. €
Mitarbeiter 116
Geschäftsstellen 16
Mitglieder 6.338
Leitung
Vorstand Martin Wangemann und Gerald Großmann
Aufsichtsrat Anja Schurich, Vorsitzende
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Pommersche Volksbank eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in der Hansestadt Stralsund. Sie ist mit Geschäftsstellen und SB-Stellen in Stralsund und im Landkreis Vorpommern-Rügen vertreten.

1992 fusionierte die Volksbank Stralsund eG mit der Raiffeisenbank Stralsund eG zur Stralsunder Volksbank eG. 2000 kam es zum Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank eG Grimmen. Im Jahr 2001 kam die Volksbank eG Ribnitz-Damgarten hinzu. Mit der Volks- und Raiffeisenbank Rügen eG erfolgte 2003 die Fusion zur Pommerschen Volksbank eG.

Die Pommersche Volksbank betreut ihre Mitglieder und Kunden in der Hauptgeschäftsstelle in Stralsund (Mönchstraße), in 15 Geschäftsstellen in Bad Sülze, Barth, Bergen auf Rügen, Binz, Franzburg, Grimmen, Gingst, Prohn, Putbus, Ribnitz-Damgarten, Samtens, Sassnitz, Sellin, Stralsund und Zingst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen zum 31.12.2021

Koordinaten: 54° 18′ 47,2″ N, 13° 5′ 16,9″ O